Venen- & Ödemgymnastik

Mit den Tipps für Ödem / Venen - Patienten, möchten wir Ihnen helfen den Alltag zu erleichtern.
Wir helfen Ihnen einer Venenerkrankung vorzubeugen bzw. Das Fortschreiten einer Venenerkrankung zu verlangsamen.
Halten Sie Ihre Lymphödeme in Schach durch:
• Entspannung für ihre Füße
• bequeme Kleidung
• Hautpflege
• Gewichtskontrolle
• Entstauung
• Prophylaxe
• Stressvermeidung
Ein Lymphödem ist zwar eine chronische Erkrankung, doch mit der richtigen, dauerhaften Therapie erzielen Sie sehr gute Ergebnisse. Die komplexe Physikalische Entstauungstherapie „KPE“ hat sich hierbei besonders bewährt.


Sie beseht aus zwei Phasen:


Phase 1 - Entstauungsphase
Die entsprechenden Gliedmaßen zunächst entstauen und ihren Umfang reduzieren.
Phase 2 – Erhaltungsphase
Die Erfolge aus Phase 1 erhalten.
Dazu gehören:
• Hygiene
• Lymphdrainage
• Kompression
• Bewegung

Wissenswertes zur Kompressionstherapie

Das Lymphgefäßsystem wird auch die „Stoffwechselautobahn“ unseres Körpers genannt.
Nur ein Experte kann feststellen, ob sie tatsächlich an einem Lymphödem leiden. In der Regel kann
ein Facharzt durch gründliche Untersuchungen festellen, um welche Ödeme es sich handelt. Ihr
Arzt stellt die Diagnose und verordnet Kompression. Dabei entscheidet er über Kompressionsklasse
und Strumpfart etc.